Wie Autofahrer jetzt sparen können

Traditionell ist die Kfz-Versicherung bemüht, das tatsächliche Risiko möglichst genau im Beitrag abzubilden. Mit neuen Tarifen, deren Beitrag sich am Fahrverhalten orientiert, wird diese Strategie perfektioniert. Für Wolfgang Schütz, Geschäftsführer der Verivox Versicherungsvergleich GmbH, stellen diese Tarife in Sachen Vergleichbarkeit eine Herausforderung dar, „denn wie viel Autofahrer am Ende insgesamt für die Versicherung bezahlen müssen, steht erst am Ende des Versicherungsjahres fest. Das macht die Angebote schwerer mit anderen Tarifen, bei denen die Prämie fix ist, vergleichbar.“ Lange sei die Nachfrage nach den Tarifen überschaubar gewesen. Nun habe die Relevanz im Markt aber deutlich zunehmen. Verivox habe bislang keine solchen Tarife vermittelt, denke nun aber darüber nach. 

Leave a Reply