Kredit und Finanzen: Frauen zahlen mehr Kreditzinsen als Mnner

  • Das sind die harten Fakten
  • Warum zahlen Frauen mehr fr ihren Kredit?
  • Das ifo in Mnchen besttigt die Benachteiligung
  • Lohnunterschied wchst mit dem Alter 
  • Aber es gibt Sparmglichkeiten

Folgt man der DGB-Vize-Vorsitzenden, Elke Hannack, dann mssen zwei Dinge passieren, damit das Gender-Pay-Gap endlich verschwindet: “Durch eine finanzielle Aufwertung in den Sozial- und Erziehungsdiensten sinkt die Lohnlcke unmittelbar. Und durch motiviertes Personal in einer qualitativ hochwertigen und bedarfsgerechten Betreuungsinfrastruktur ermglicht es vielen Mttern eine kontinuierliche Erwerbsttigkeit, die gleichfalls die Lohnlcke verringert.” Doch nicht nur ungleiche Lhne sind ein Problem – auch ungleiche Kreditzinsen legen Frauen zustzliche Steine in den Weg. Warum ist das so?

Das sind die harten Fakten

Frauen zahlen fr ihre Kredite im Schnitt sieben Prozent mehr als Mnner. Verivox, das Finanzvergleichs-Portal im Internet, hat 300.000 Ratenkreditanfragen ausgewertet und kommt zu folgendem Ergebnis: Frauen zahlen 3,85 Prozent fr einen durchschnittlichen Zinssatz. Mnner zahlen im Schnitt nur 3,60 Prozent Zinsen. Somit sind Kredite fr Frauen deutlich teurer. 

Wer weniger verdient, kann nicht so hohe Kredite aufnehmen, zahlt hhere Zinsen und erhlt seltener eine Finanzierungszusage. 71 Prozent aller Mnner, die ber Verivox Kredite anfragen, erhalten mindestens ein Bankangebot.

Bei den Frauen liegt die Angebotsquote nur bei 64 Prozent. Auch die durchschnittliche Kredithhe ist bei ihnen 18 Prozent niedriger als bei mnnlichen Kreditnehmern.

Warum zahlen Frauen mehr fr ihren Kredit?

Der Grund fr die hheren Zinsen von Kreditnehmerinnen ist ihr geringerer Verdienst. Im Schnitt verdienen Verivox-Kundinnen 23 Prozent weniger als die mnnlichen Kreditnehmer.

Das entspricht einer Lohnlcke von 606 Euro. “Durch ihr oft geringeres Gehalt sind Frauen bei der Kreditaufnahme im Nachteil, denn fr Banken zhlen Sicherheit und Hhe des Einkommens zu den wichtigsten Kriterien bei der Prfung der Kreditwrdigkeit”, sagt Oliver Maier, Geschftsfhrer der “Verivox Finanzvergleich”

In Deutschland verdienen Frauen im Schnitt nach wie vor weniger als Mnner, das hat das ifo-Institut in Mnchen besttigt. Der Lohnunterschied bei Vollzeitbeschftigten lag 2019 bei 13,9 Prozent. Damit ist die Lcke in den letzten 20 Jahren zwar kleiner geworden, liegt jedoch noch immer ber dem Durchschnitt der Industrielnder (12,5 Prozent). Noch hher sei die Lcke unter den Selbststndigen. Hier verdienen Frauen durchschnittlich ein Viertel weniger als Mnner. Setzt sich die ‘Aufholjagd’ der Frauen mit der Geschwindigkeit wie im letzten Jahrzehnt fort, wird es jedoch noch etwa 30 Jahre dauern, bis der Gender-Pay-Gap abgebaut ist.

Lohnunterschied wchst mit dem Alter

Wie die Verivox-Daten zeigen, vergrert sich die Kluft beim Verdienst im Laufe des Erwerbslebens. Schon im jungen Erwachsenenalter von 18 bis 35 Jahren verdienen Frauen im Schnitt 16 Prozent weniger als gleichaltrige Mnner.

Danach geht die Schere noch weiter auseinander. In den Altersgruppen von 36 bis 50 und von 51 bis 65 Jahren klafft zwischen den Geschlechtern eine Lohnlcke von 27 Prozent. Erst im hheren Alter nhern sich die Durchschnittseinkommen wieder an.

Bei den Senioren*innen ab 65 Jahren betrgt der Unterschied zwischen Frauen und Mnnern noch 16 Prozent. 

Aber es gibt Sparmglichkeiten

Um sich trotz des niedrigeren Durchschnittsgehalts gnstige Kreditkonditionen zu sichern, ist gerade fr Frauen ein grndlicher Anbietervergleich unerlsslich: Laut Bundesbankstatistiken zahlten Verbraucherinnen und Verbraucher im bundesweiten Durchschnitt letztes Jahr 5,53 Prozent Zinsen fr einen Ratenkredit.

Bei einem Darlehen von 15.000 Euro mit 5 Jahren Laufzeit wren das 2.147 Euro Zinskosten. Bei Verivox zahlen Kreditnehmerinnen im Schnitt nur 3,85 Prozent Zinsen. Damit ist ihr durchschnittlicher Zinssatz zwar etwas hher als bei den Mnnern. Im Vergleich zu einem Kredit zum deutschen Durchschnittszins sparen sie aber immer noch 660 Euro. 

Wer noch mehr sparen mchte, kann das Darlehen zusammen mit einer weiteren Person aufnehmen. Das muss nicht zwangslufig der eigene Ehe- und Lebenspartner sein. Auch Familienangehrige und enge Freunde kommen infrage. Wie sehr sich die gemeinschaftliche Kreditaufnahme lohnen kann, zeigt eine weitere Verivox-Auswertung: Wer den Kredit zu zweit abschliet, erhlt das Darlehen im Durchschnitt 31 Prozent gnstiger als eine Einzelperson. 

Mehr zum Thema Finanzen:

Leave a Reply